SAV Munster - Home
Wir über uns
Vorstand
Rechtsvorschriften
Begegnungsheim
Archiv 2007/2008
Archiv 2009/2010
Archiv 2011/2012
Archiv 2013/2014
Archiv 2015/2016
Archiv 2017/2018
Service
Sportfischerlehrgang
Vereinsgewässer
Aktuelles
Fangmeldung
Kontakt
Gästebuch
Forum für Mitglieder
Impressum
Datenschutz

Zweck und Aufgabe unseres Angelvereins ist die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege.

 

Wir wollen, dass unsere Mitglieder jedweden Alters Natur erfahren um sie bewahren zu lernen.

 

Der Verein unterhält eine Patenschaft mit dem Sportangelverein Aller-Leine in Schwarmstedt. Es werden jährlich Gastkarten ausgetauscht, so dass Mitglieder des SAV Munster die Möglichkeit haben, in der Aller zu angeln und Schwarmstedter Angler in den Munsteraner Gewässern (Flüggenhofsee und Waldsee Lopau) angeln können. Mindestens einmal im Jahr findet ein Gemeinschaftsfischen beider Vereine statt.

Chronik des Vereins 

Bereits im Jahr 1958 haben die Sportangler Achilles, Bartels, Brand, Erdmann, Richter und Stoffregen beschlossen, einen Angelverein in Munster zu gründen. Offiziell wurde unser Verein am 29. August 1959 gegründet und in das Vereinsregister eingetragen. Erster Vorsitzender im Gründungsjahr war der Kaufmann Alfred Jördens.

 

Als erstes Gewässer wurde die alte Badeanstalt (auch Pferdetränke genannt) von der damaligen Gemeinde Munster gepachtet (Pachtvertrag). Der Pachtzins betrug 10,00 DM pro Jahr. Für die ersten drei Jahre wurde der Pachtzins erlassen, weil sich der Verein verpflichtet hatte, die Reinigung des Gewässers zu übernehmen.

Noch im Jahre 1959 wurde ein Teil der Örtze hinzugepachtet; die Örtze wurde im selben Jahr mit 400 Forellen besetzt. Weil nicht genügend Gewässer zur Verfügung standen, wurde die Mitgliederzahl zunächst auf 15 bis 18 begrenzt.

1961 wurde ein neuer Vorstand gewählt, Karl August Vilmar wurde 1. Vorsitzender.

Unter seiner Regie wurden weitere Gewässer, u.a. in Lopau gepachtet und die Mitgliederzahl auf 30 begrenzt. Jedes Mitglied mußte damals 25 Arbeitsstunden im Jahr kostenlos leisten (heute 8 Stunden). Diese Regelung galt bis 1966.

Durch die freundliche Unterstützung der Stadt Munster, der Bundeswehr und der Forst konnten im Laufe der Zeit weitere Gewässer hinzugewonnen werden, so dass heute keine Begrenzung der Mitgliederzahl mehr besteht.
Bereits im Jahre 1961 konnte eine Wietzestrecke hinzugepachtet werden. Im Jahre 2006 kam als vorläufig letzte Pacht ein Teil des Böttcherteiches hinzu.
Seit 2014 ist auch der restliche Teil des Böttcherteiches vom Verein gepachtet, so dass nunmehr der gesamte Teich beangelt werden darf, mit Ausnahme des durch rote Bojen ausgewiesenen Schonbereiches.

 

Bereits 1965 hielt der Verein Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung ab. Im Jahre 1978 wurde der 1000. Teilnehmer begrüßt. Heute stellt der Verein seine Räumlichkeiten am Flüggenhofsee für die Lehrgänge durch den Niedersächsischen Sportfischerverband zur Verfügung. Die Lehrgänge finden im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres statt. Ansprechpartner ist Herr Bernhard Buberge, Tel.: 05192/6764.

 

Den Vorsitzenden Jördens und Vilmar folgten im Laufe der Jahre Adalbert Glauner, Horst Dieter Paasch, Horst Martin Näpel und Werner Finneisen (Ehemalige Vorsitzende).

Seit März 2018 wird der Verein von Olaf Pritzkat geführt.

SAV Munster e.V. | savmunster@ewe.net